Wettbewerb findet anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums statt

Wettbewerb findet anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums statt
Wettbewerb findet anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums statt

Im Rahmen des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums prämiert der Wettbewerb „beyond bauhaus – prototyping the future“ 20 wegweisende Gestaltungsideen und Designkonzepte. Gesucht werden gestalterische Antworten auf die sozialen, ökologischen und globalen Herausforderungen unserer Zeit.

Der Wettbewerb steht Gestalterinnen und Gestaltern aus aller Welt offen und lädt Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sämtlichen Gestaltungsdisziplinen ein: von der Grundlagenforschung und Materialwissenschaft über Produktdesign und Mode bis zu Architektur, Stadtentwicklung und Mobilität sowie Zukunftstechnologien (z. B. Coder oder 3-D-Druckverfahren). Gesucht werden sowohl Prototypen, die sich noch im Entwicklungsstadium befinden, als auch Vorreiterprojekte, die bereits umgesetzt werden.

Die 20 besten Gestalter/innen werden nach Berlin eingeladen um ihre Projekte zu präsentieren. Die Organisation des Wettbewerbs bietet den Preisträger/innen eine international sichtbare Plattform um ihren Ideen zu weltweiter Aufmerksamkeit zu verhelfen. Vom 16. August bis 1. September 2019 werden die prämierten Projekte im Rahmen von 100 Jahre Bauhaus exklusiv in einer Ausstellung gezeigt. Reise- und Übernachtungskosten werden vom Veranstalter übernommen.

Bis zum 31. März 2019 können sich Einzelpersonen, Social-Entrepreneure, Unternehmen, Startups, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie private Initiatoren und Initiativen unter www.beyondbauhaus.com bewerben. Dort finden Sie auch weitere Informationen auf Englisch. Hier finden Sie den Flyer auf Englisch.

Wettbewerb auf einen Blick:          
„beyond bauhaus – prototyping the future“
Bewerbung unter www.beyondbauhaus.com      
Jetzt bis zum 31. März bewerben!    

Reise- und Übernachtungskosten werden vom Veranstalter übernommen.

Mehr zum Wettbewerb!

Über das Bauhaus
Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet. Nach Art und Konzeption war es damals etwas völlig Neues, da das Bauhaus eine Zusammenführung von Kunst und Handwerk darstellte. Das historische Bauhaus stellt heute die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs dar. Das Bauhaus bestand von 1919 bis 1933 und gilt heute weltweit als Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst. Die Resonanz des Bauhauses hält bis heute an und prägt wesentlich das Bild deutscher Entwürfe im Ausland.

Erfahren Sie mehr über Bauhaus und Walter Gropius - hier!

Unterstützer