70. Jahrestagung der SBPC

Datum: 
22.07.2018 bis 28.07.2018 
Ort: 
Maceió (AL) 
Veranstalter: 
SBPC 

Im Jahr ihres 70-jährigen Bestehens wird die Brasilianische Gesellschaft für den Fortschritt der Wissenschaften (SBPC) ihre Jahrestagung vom 22. bis 28. Juli 2018 auf dem Campus der staatlichen Universität von Alagoas (UFAL) in Maceió (AL) veranstalten. Auf der größten wissenschaftlichen Veranstaltung Brasiliens werden bis zu 10.000 Menschen erwartet, die an über 100 Aktivitäten teilnehmen können: Darunter Konferenzen, Diskussionsrunden, Meetings, Minikurse, Poster-Sessions und diverse Nebenveranstaltungen.

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH São Paulo) nimmt an der Veranstaltung teil und ist sowohl auf der Messe ExpoT&C als auch im wissenschaftlichen Veranstaltungsprogramm vertreten.

An einem Runden Tisch diskutieren zwei deutsche Experten die Auswirkungen der Digitalisierung auf Lehre und Forschung: Friedrich W. Hesse, Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft, Direktor und Gründer des Leibniz-Instituts für Wissensmedien in Tübingen; und Raimund Vogl, Direktor für Informationstechnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Diese Aktivität, wird vom DWIH São Paulo zusammen mit dem SBPC organisiert und findet am 25. Juli, von 15 bis 18 Uhr im zentralen Auditorium der UFAL (Av. Lourival Melo Mota, S / N, Maceió) statt.

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH-SP) wird wieder mit einem Gemeinschaftsstand der deutschen Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen auf der ExpoT&C vertreten sein und über Lehre und Forschung in Deutschland sowie Möglichkeiten für die Entwicklung und Zusammenarbeit informieren. Der Stand wird auch eine Fotoausstellung und eine Dokumentation über die archäologische Arbeit in Serra da Capivara, im Nordosten Brasiliens, zeigen. Die archäologische Arbeit wurde durch die Teilnahme deutscher Forscher begleitet.

Weitere Informationen gibt es auf dieser Seite.

Mitglieder