Vergangene Veranstaltungen

23.03.2017 bis 24.03.2017
Der Brasilientag des BMBF soll in Deutschland tätige Wissenschaftler und Experten, die an der Kooperation mit Brasilien interessiert sind, untereinander vernetzen und Anregungen für die zukünftige Zusammenarbeit mit Brasilien geben. 
08.03.2017 bis 11.03.2017
Der Kongress zielt darauf ab, über neue Entwicklungen und Innovationen in der Kardiologie zu informieren, und bietet Fachleuten in den klinischen, chirurgische und interventionelle Bereichen sowie der Bildgebung die Gelegenheit, ihr Wissen auf den aktuellen Stand zu bringen. Namhafte Experten und Forscher aus unterschiedlichen Ländern werden an der Veranstaltung teilnehmen.
15.12.2016
Die erste Auflage dieses Handbuchs, das vom DWIH-SP und der AHK erarbeitet wurde, fasst wichtige Informationen zu Institutionen aus den Bereichen der Wissenschaft, Technologie und Innovation sowohl aus Deutschland als auch Brasilien zusammen. Ziel der Publikation ist es, den Weg für bilaterale Kooperationen in den Wissenschaften und dem industriellen Sektor zu ebnen.
01.12.2016
Am 1. Dezember 2016 findet die ursprünglich für Ende September angesetzte Jubiläumsveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen der Kooperation zwischen der Fundação de Amparo à Pesquisa do Estado de São Paulo (FAPESP) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) statt.
01.12.2016
Der Martius-Lehrstuhl für Deutschland- und Europastudien, der an der Universität São Paulo (USP) in Partnerschaft mit dem DAAD eingerichtet wurde, organisiert den Vortrag  Good Times, Bad Times: Taxation and Electoral Accountability von Dr. Katsunori Seki, Postdoktorand an der Universität Mannheim. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe des Instituts für Politikwissenschaft der USP. 
29.11.2016 bis 30.11.2016
Unter dem Titel "Die Stadt von morgen – urbane Herausforderungen und Chancen" wird das DWIH-SP den 5. Deutsch-Brasilianischen Dialog über Wissenschaft, Forschung und Innovation im Auditorium der Câmara Municipal de São Paulo veranstalten. Neben dem DWIH-SP wird die Veranstaltung auch von der Fapesp, der FGV, der Escola do Parlamento und dem Außwärtigen Amt als Partner organisiert.
25.11.2016
Dieser Workshop bringt deutsche und brasilianische Politikwissenschaftler zusammen und beschäftigt sich mit aktuellen Herausforderungen und neuen Trends in der deutschen und brasilianischen Außenpolitik in vergleichender Perspektive.
25.11.2016
Der Martius-Lehrstuhl für Deutschland- und Europastudien, der an der Universität São Paulo (USP) in Partnerschaft mit dem DAAD eingerichtet wurde, organisiert den Vortrag "Relations of Difference: On intersectionality and postcolonial feminist theory" von Dr. Ina Kerner. Ina Kerner war Juniorprofessorin und ist derzeit assoziierte Wissenschaftlerin an der Humboldt-Universität zu Berlin. 
24.11.2016
Professor Detlef Nolte, Direktor des Instituts für Lateinamerika-Studien am GIGA in Hamburg, spricht an der USP über die Formen des lateinamerikanischen Presidentialismus. Die Veranstaltung ist Teil des Seminarprogramms des Instituts für Politikwissenschaft der USP. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
24.11.2016
Der DAAD bietet im November Webinare über englischsprachige Master und MBA in Deutschland an. Am 22. November 2016 informiert die TU Hamburg über ihre einzelnen Programme und hilft bei Fragen. Am 24. November 2016 informiert die Hochschule Pforzheim über die Studienmöglichkeiten für einen Master.
23.11.2016
Der DAAD bietet im November Webinare über englischsprachige Master und MBA in Deutschland an. Am 23. November 2016 informiert die Hochschule Rosenheim University of Applied Sciences über einzelne Programme und steht für Fragen zur Verfügung.
22.11.2016
Der DAAD bietet im November Webinare über englischsprachige Master und MBA in Deutschland an. Am 22. November 2016 informiert die TU Hamburg über ihre einzelnen Programme und hilft bei Fragen.
17.11.2016
Am 17. November 2016 spricht Professor Dr. Thomas Fischer zum Thema "Die 'Hauptsächlichen' und die 'Anderen'. Brasiliens Ringen um den Ort in der Weltordnung nach dem Ersten Weltkrieg" an der Universität Regensburg.
09.11.2016 bis 10.11.2016
Seit mehr als einem Jahrhundert bestehen große Migrationsbewegungen – und sie waren für viele Philosophen Anlass, über damit verbundene Fragen für die Gesellschaft nachzudenken. Hannah Arendt stellte diesbezüglich Überlegungen auf und diskutierte Fragen beispielsweise in ihren Werken "Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft" oder ihren "Jüdischen Schriften".
09.11.2016
O Dia da Engenharia Brasil-Alemanha, que teve sua idealização e realização aqui no Brasil pela VDI-Brasil, chega este ano à sua 8ª edição com o tema “Engenheiro 4.0 na Transformação Digital”. Elaborado para atrair engenheiros, estudantes de engenharia, empresas, gestores e instituições de ensino, o conteúdo será explorado com dinamismo e maior interação entre os convidados.
03.11.2016 bis 05.11.2016
Unter dem Thema „Environments: technoscience and its relation to sustainability, ethics, aesthetics, health and the human future” bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Wissenschaftlern und Vertretern von wissenschaftlichen Einrichtungen aus Brasilien und Deutschland.
26.10.2016
Die hierzu eingeladenen Expertinnen und Experten, die teilweise aus Deutschland per Video teilnehmen, werden detailliert auf Themen wie Fördermöglichkeiten, Betreuersuche und die Vor- und Nachteile von strukturierten vs. individuellen Promotionen eingehen.
19.10.2016
Jeder der fünf Kandidaten wird einen Vortrag über seine Arbeit innerhalb von zehn Minuten halten. Die Finalisten werden anhand dessen beurteilt, wie sie die Aufmerksamkeit des Publikums mit einer möglichst genauen und verständlichen sowie einem originellen Forschungsthema bekommen. Der Gewinner erhält als Preis eine Reise nach Europa, in ein Forschungsinstitut seiner Wahl.
10.10.2016
Frau Dr. Martina Schulze, Leiterin der DAAD-Außenstelle Brasilien und Sprecherin des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH-SP) wird über die brasilianische Hochschullandschaft informieren und einen detaillierten Einblick in die Aufgaben und Fördermöglichkeiten des DAAD für die Zusammenarbeit mit Brasilien geben und über die Arbeit des DWIH-SP berichten.
09.10.2016 bis 11.10.2016
Der World Health Summit (WHS) findet vom 09. – 11. Oktober 2016 in Berlin statt. Der WHS bringt verschiedene Interessengruppen und Entscheidungsträger aus der Gesundheitsbranche zusammen und bietet ihnen die Gelegenheit zum Austausch mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.
07.10.2016 bis 15.10.2016
Die Ausstellung "NanoArt" zeigt Fotografien des Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen (EGE). Die Fotos zeigen ein Kaleidoskop von Texturen und Mustern, organisierten und unorganisierten Strukturen in Nanodimension. Das, was für das menschliche Auge normalerweise unsichtbar ist, wird hier in hellen Farben und atomischen Mustern dargestellt.
06.10.2016
Die 21. Ausgabe des internationalen Seminars für Hightech findet in diesem Jahr am 6. Oktober in Piracicaba an der Universidade Metodista de Piracicaba (Unimep) statt. Unter dem Titel “Intelligente Produkte und intelligente Herstellung” nehmen an der Veranstaltung brasilianische und deutsche Experten teil, die Vorträge halten und Diskussionsrunden zum Thema mitgestalten.
03.10.2016 bis 07.10.2016
Im Mittelpunkt des Workshops, an dem junge Forscher teilnehmen werden, stehen die Herausforderungen des Wassermanagements in urbanen Gebieten im Kontext der Transformationen urbaner Infrastruktur.
29.09.2016
Unter den Rednern des Seminars sind drei deutsche Wissenschaftler, die vom DWIH-SP eingeladen wurden. Parallel zum Innovationsseminar veranstaltet der DAAD zum zweiten Mal eine Karrieremesse für Alumni des DAAD und des Programms Ciências sem Fronteiras (Wissenschaft ohne Grenzen).
25.09.2016 bis 29.09.2016
Am 26. September wird ein von der DFG organisiertes „Research in Germany“-Science Lunch stattfinden. Die Veranstaltung lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu ein, in informeller Atmosphäre mit in Deutschland tätigen Forschenden Kontakt zu treten und sich über Forschungs- und Fördermöglichkeiten zu informieren.
22.09.2016
Am 22. September wird das Fraunhofer UMSICHT gemeinsam mit seinen brasilianischen und deutschen Projektpartnern, die zur nachhaltigen Nutzung von Bagasse forschen, den Workshop zum Thema "Project Ashes - Recycling of nutrients from residues of thermo-chemical processing of bagasse/sugar cane straw" in Goiânia durchführen.
20.09.2016 bis 22.09.2016
Die Veranstaltung unter dem Titel “How to follow your research career at German top universities” wird einmal am 20.9. im Goethe-Institut in São Paulo und einmal am 22.9. im Hotel Windsor Florida in Rio de Janeiro angeboten.
19.09.2016
Aus dem Falling Walls Lab São Paulo werden zwei Gewinner hervorgehen, die dann bei der internationalen Etappe in Berlin antreten werden. Jeder Kandidat wird am 19. September exakt 3 Minuten haben, um auf Englisch seine Forschungsarbeit, sein Projekt vorzustellen.
19.09.2016 bis 21.09.2016
nter dem Titel “Europa in Zeiten der Krise” finden vom 19. bis 21. September die „Achte Europatagung“ statt. Neben anderen Themen dreht sich die Veranstaltung um die Finanz- und Wirtschaftskrise, die Flüchtlingskrise, Terrorismus und religiöse Konflikte, soziale Proteste, um den Aufstieg des Rechtspopulismus, die Verfassungskrise in Ungarn und Polen und die Krise des europäischen Sozialmodells.
17.08.2016
Die kommende Veranstaltung wird unter dem Thema „Bergbau und Edelsteinmine: Problem oder Teil der Lösung?“ im Instituto de Estudos Avançados der USP stattfinden. Dabei sein wird auch der deutsche Wissenschaftler Armin Mathis.

Seiten

Mitglieder