Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

 

Die RWTH Aachen ist ein Ort, an dem die Zukunft unserer industrialisierten Welt gedacht wird. Die Hochschule erweist sich als international wahrgenommener Hotspot, an dem innovative Antworten auf globale Herausforderungen erarbeitet werden. Mit  260 Instituten in neun Fakultäten gehört sie zu den führenden europäischen Wissenschaftseinrichtungen. Im Wintersemester 2017/2018 sind 45.377 Studierende in 157 Studiengängen eingeschrieben, davon 9.651 ausländische Studierende aus 131 Ländern.

Neben einer ausgezeichneten Grundlagenausbildung ist das Studium geprägt von der Erforschung und Entwicklung neuer, innovativer Anwendungsmöglichkeiten in internationalen Teams. Zukunft denken, das lernt man an der RWTH Aachen ab dem ersten Semester. Die Arbeit der Forschungszentren orientiert sich stark an den aktuellen Erfordernissen der Industrie. Dies führt zu zahlreichen Entwicklungen, die patentiert und verwertet werden.

An der RWTH Aachen studieren, forschen, lehren und arbeiten aktuell mehr als 10.000 Menschen mit einem internationalen Hintergrund. Diese gelebte Internationalität wird flankiert von Strategien, Maßnahmen und Serviceleistungen zur Förderung der Internationalität von Studium, Lehre und Forschung. Brasilien ist ein Schwerpunktland der Internationalisierungsstrategie, daher spielt die Zusammenarbeit mit brasilianischen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industriepartnern vor Ort eine herausragende Rolle.

Kontakt:

Britt Krukau, M.A.
Koordinatorin Strategie und Internationalisierungsprojekte

Dezernat 2.0 - International Office
RWTH Aachen University
SuperC, Raum 4.26
Templergraben 57
52062 Aachen
Germany
Tel.: +49 241 80-90669
Fax: +49 241 80-92661
britt.krukau@zhv.rwth-aachen.de
www.rwth-aachen.de/international

Mitglieder